Handentlackung von Edelhölzern und furnierten Stücken

Edelholzmöbel aus z.B. Eiche, Kirschbaum, Nussbaum etc. sollten von Hand mit nicht alkalischen Abbeizpasten entlackt werden da sich das Holz sonst stark verfärbt. Selbiges gilt auch für alle furnierten Möbel um das Furnier nicht zu beschädigen.
Auch hier wird das Abbeizmedium mit Wasserhochdruck vollständig entfernt.

Bei der Handentlackung erheben wir auf Grund des höheren Aufwandes einen Zuschlag von 30% - 100% auf den Grundpreis der Preisliste. Maßgebend dafür sind Bauart des Möbels sowie Art und Dicke des Anstrichs.
In ganz seltenen Fällen lassen sich Lacke auch mit diesem Verfahren nicht entfernen.

Nach der Entlackung wird ihr Möbelstück in eigens klimatisierten und beheizten Trockenräumen schonend getrocknet. Sachgerechte Lagerung ist dabei selbstverständlich.

In der Regel beträgt der Zeitraum für die Auftragsabwicklung zwischen ein und zwei Wochen. Fenster und Türen werden von uns nach Termin entlackt.
Das heißt morgens gebracht (geholt) - bis Abends gemacht.